Vins de Bordeaux – es gibt so viel zu entdecken

Entdecken Sie das neue Bordeaux!

Tradition und Innovation

Langsam aber sicher übernimmt eine Generation von jungen Winzern das Ruder. Frauen und Männer aus Bordelaiser Winzerfamilien, die schon ihre Kindheit in den Weinbergen verbracht haben, an der Hochschule in Bordeaux Weinbau studiert haben und dann in die Weinregionen dieser Welt ausgeschwärmt sind um neue Eindrücke zu sammeln. Sie kehren nun zurück und bringen neue Ideen mit – ohne dabei die Tradition aus den Augen zu verlieren. Sie erzeugen Weine, die das tradierte Bild von Bordeaux verändern: von trockenen Weißweinen über fruchtige Rosés bis hin zu leicht zu genießenden und erschwinglichen Rotweinen.

Entdecken Sie das neue Bordeaux!

Bildquelle: Sopexa

Echte Weine für echte Menschen

Heutzutage wünschen sich die Verbraucher Weine, die sie sofort und zu jeder Gelegenheit trinken können. Weine lange im Keller zu lagern um sie dann nur zu besonderen Gelegenheiten zu öffnen, ist selten geworden. Das haben auch die Bordelaiser Winzer erkannt. Die modernen Weine – egal ob weiß, rosé oder rot – harmonieren ausgezeichnet mit einer Vielzahl trendiger Speisen und Küchen, und räumen ein für alle Mal mit dem Missverständnis auf, Bordeaux-Weine würden nur zu besonderen Anlässen und gehobener Küche passen. Die neuen Winzer wissen, dass große Weine auf dem Weinberg und nicht im Keller geboren werden. Deshalb verwenden sie ihre Energie vor allem darauf, Trauben von höchster Qualität hervorzubringen. Sie setzen gekonnt Techniken für die optimale Reifung der Trauben ein. Die Arbeit im Keller hingegen wird auf das Notwendigste reduziert, so dass der Wein seinen eigenen Charakter entwickeln kann.

Entdecken Sie das neue Bordeaux!

Top Metropole 2017

Der Reiseführer „Lonely Planet“ hat Bordeaux auf Platz 1 der Städte gewählt, die man 2017 unbedingt besuchen sollte – und das mit Recht! Die Metropole an der französischen Atlantikküste ist ein Eldorado für Weinliebhaber und Gourmets, für Jung und Alt. Die Universität ist Ziel Tausender Studenten aus dem In- und Ausland. Das historische Stadtzentrum mit seinen alten Prachtbauten, das seit 2007 zum UNESCO-Kulturerbe zählt, lockt jährlich Millionen von Besuchern an. Wunderschöne alte Gebäude wurden restauriert und in ihren früheren ehrwürdigen Zustand zurückversetzt. Einst verschlafene Viertel wie Chartrons sind von einer neuen Generation Designshops, Boutiquen und Spezialitätenläden geprägt. Anfang Juli 2017 wurde die neue LGV-Verbindung Sud-Ouest eingeweiht, die Bordeaux mit dem Netz europäischer Hochgeschwindigkeits-Trassen verbindet – die Reisezeit mit dem Zug ab Paris beträgt nun nur noch zwei Stunden. Ein neues Straßenbahnsystem entlastet den Stadtverkehr und die beliebte Uferpromenade an der Garonne wird inzwischen nicht mehr von leerstehenden Lagerhallen dominiert, sondern von Einheimischen und Touristen. Die Garonne selber kann man entweder per Pedes auf einer der Brücken überqueren oder man nutzt eines der Wassertaxis, kleine Katamaran Fähren, die die Besucher von einem auf das andre Ufer bringen.

Entdecken Sie das neue Bordeaux!

Savôir vivre

Vor wenigen Jahren noch war Bordeaux bekannt für seine unzähligen Feinschmecker-Lokale und Sterne Restaurants. Die gibt es nach wie vor. Doch auch hier übernimmt langsam aber sicher die neue Generation: Es eröffnen immer mehr sogenannte „néo-bistrots“ – kleine, günstige Lokale, in denen junge, motivierte Köche mit einer exquisiten Speisekarte mit frischen, regionalen Produkten aufwarten. Auch für Shopping Liebhaber hat Bordeaux einiges zu bieten: Von Edel-Boutiquen, Antiquitätengeschäften, Galerien und natürlich gut sortierten Weinhandlungen gibt es alles was das Herz begehrt. Sehr beliebt bei Einheimischen und Touristen sind auch die zahlreichen Wochenmärkte, auf denen man neben frischem Obst und Gemüse auch fangfrischen Fisch, regionale Fleisch- und Wurstwaren und natürlich die ganze Vielfalt französischer Käsesorten erstehen kann. Dort viele Studenten leben, Touristen aus aller Welt zusammenkommen und viele Franzosen Urlaub machen, wird natürlich auch viel und gern gefeiert. Jedes Jahr im Juni findet das Bordeaux Wein Festival „Fête le vin“ statt. Bei einer bunten Mischung aus Kultur, Musik, Theater, Segelregatta und Kulinarik kann man die Vielfalt der Weine kennen lernen und das Savôir Vivre spüren– entweder an den Ständen in der Stadt oder direkt auf den Châteaux um die Stadt herum. Bordeaux hat auch in Sachen Nachtleben mehr zu bieten als manch andere französische Metropole. Jede Nacht öffnen Bars, Clubs und Discos ihre Pforten und die Besucher können bei einem Glas Bordeaux das Tanzbein schwingen oder den Abend entspannt ausklingen lassen.

Entdecken Sie das neue Bordeaux!

Cité du vin

Ein ganz besonderes Highlight an der Uferpromenade der Garonne ist die im Sommer 2016 eröffnete „Cité du Vin“, ein einzigartiges, interaktives Museum, in dem der Besucher mit allen Sinnen in die Welt des Weins eintauchen kann. Von der Geschichte des Weinbaus in Bordeaux, über die Arbeit im Weinkeller bis hin zum Château und den Handel gibt es einiges zu erfahren. In einem Teil des Museums können die Besucher die Aromenvielfalt der Weine sehen, riechen, tasten und schmecken. Die Cité du Vin mit ihrem geschwungenen Glasturm ist ein echter Hingucker und wird schon heute „Guggenheimmuseum des Weins“ bezeichnet.

Entdecken Sie das neue Bordeaux!

Es gibt so viel zu entdecken:

  • 6.300 Winzer gibt es in Bordeaux, also ein Vielfaches mehr als die großen Häuser, deren Namen man sofort mit Bordeaux in Verbindung bringt.
  • Vier von fünf landwirtschaftlichen Betrieben sind im Weinbau ansässig
  • 56% der Erzeuger sind kleine Familienunternehmen
  • die durchschnittliche Betriebsgröße beträgt 17,6 Hektar
  • Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich die Bordelaiser Weinbranche in Sachen Nachhaltigkeit. Mehr als 55 % der Weinregion Bordeaux engagierte sich 2016 in Umweltmaßnahmen.

Entdecken Sie das neue Bordeaux!

3 Fragen und 3 Antworten für Bordeaux Entdecker

Worauf muss ich beim Weinkauf achten?
Vor allem darauf, dass Ihnen der Wein schmeckt. Es gibt keine Regeln! Probieren Sie verschiedene Weine aus, sie werden bestimmt einen Liebling finden.

Sind Bordeaux Weine immer teuer, schwer und rot?
Nein, es gibt hervorragende Bordeaux Weine in der Preisklasse von 5,00 – 29,00 EUR. Darunter gereifte oder junge moderne Rote, fruchtige Rosés und frische, trockene Weißweine.

Zu welcher Gelegenheit kann ich Bordeaux Wein trinken?
Immer und überall! Die Weine aus Bordeaux sind so vielfältig. Sie können als Aperitif oder zum Essen getrunken werden, eignen sich als Gastgeschenk oder für besondere Anlässe.

Holger Petersen - 4. August 2017