Weinbau in den Alpen
Beitrag lesen

Innovativer Weinbau am Rande der Alpen

Selber habe ich es nicht erlebt, doch ich weiß es aus Erzählungen meiner Eltern und Großeltern: In den 1950ern und vor allem in den 1960ern, als das Wirtschaftswunder in vollem Lauf war und sich die ersten wieder eigene Automobile leisten konnten, da fuhr man nach Italien. Italien, das war schon lange ein Sehnsuchtsort, das hat nicht erst bei Goethe begonnen. Italien war damals genau die richtige Mischung aus Exotik und Altbekanntem, ja es war noch mitteleuropäisch genug, um sich sicher zu fühlen. Wem der Gardasee damals mental und auch nach Kilometern zu weit entfernt war, hat damals das Alto Adige,…
Beitrag lesen
Sud_de_France_59
Beitrag lesen

Sud de France – die wichtigsten Rebsorten

Die wichtigsten Rebsorten des Südens Der Süden Frankreichs ist ein eigener Kosmos an Böden, Rebsorten und Stilen. Er umfasst rund 300.000 Hektar Weinland, das sich in über einhundert verschiedene Appellationen aufteilt – von den meist sortenreinen Landweinen des Pays d’Oc bis zu den traditionellen Cuvées der unterschiedlichen Appellationen. Die roten Sorten der Region Einen besonderen Stellenwert nehmen die Rotweine der Region ein. Für die klassischen Rotweine des Südens werden ausschließlich die traditionellen Sorten verwendet – allen voran der Carignan, eine alte Rebsorte, die bis heute rund ein Drittel der Rebfläche einnimmt. Auch Grenache, Cinsault, Syrah und Mourvèdre sind traditionelle Sorten…
Beitrag lesen
Suedfrankreich_Sete1
Beitrag lesen

Sud de France – Wein & Speisen der Region

Sud de France Wein & Speisen der Region Der Süden Frankreichs zwischen den Cevennen im Norden und den Pyrenäen im Süden ist geprägt von Weinbau und Landwirtschaft, seinen Wildbeständen, pilzreichen Wäldern und der Fischvielfalt des Mittelmeers. Entsprechend vollmundig und abwechslungsreich ist dort der Tisch gedeckt. Am Pont du Gard und rund um Montpellier ist die Küche provenzalisch geprägt, an der spanischen Grenze dagegen schon katalanisch. Während die Küche der Küstenregion rund um die Fischereihäfen Sète und Collioure vor allem frischen Fisch und Meeresfrüchte verarbeitet, darf es im Hinterland auch gerne mal was Deftigeres sein. Der Cassoulet zum Beispiel ist eine…
Beitrag lesen
familie-antinori
Beitrag lesen

Die Marchesi Antinori, eine einzigartige Weinfamilie

Eine einzigartige Weinfamilie Spricht man über das Haus Antinori, dann redet man von einer Weinfamilie, deren Geschichte durchsetzt ist mit Superlativen. Ihre Bedeutung für den italienischen Weinbau kann man gar nicht hoch genug einschätzen, doch auch international hat sich die Familie einen bemerkenswerten Ruf erworben. 600 Jahre alt ist die Weinbautradition der Antinori. Aber sie hat in den letzten Jahrzehnten unter Marchese Piero Antinori noch einmal eine ganz besondere Entwicklung genommen. Die Anfänge im 14. Jahrhundert Auch wenn der Stammbaum der Antinori noch hinter das 14. Jahrhundert zurückreicht, beginnt die Weinbaugeschichte der Familie 1385 mit Giovanni di Pietro Antinori, dem Sohn…
Beitrag lesen
Kalifornein_header_02
Beitrag lesen

Kalifornien – Weinbau im Golden State Teil 2

Teil 2, von Southern California in die Sierra Foothills Southern California Auch rund um die sich breit verästelnde Großstadt Los Angeles gibt es Weinbau. Kleine, gänzlich voneinander unabhängige Gebiete mit teils nur ein, zwei Dutzend Weingütern ziehen sich hoch bis in die Berge oberhalb von San Diego. Tatsächlich findet man dort Cabernet Sauvignon auf 1.300 Metern Höhe – die höchst gelegenen Weinberge ganz Kaliforniens. Ohne Höhenlagen oder geschützte Tallagen wäre Weinbau auch nicht möglich, denn in der Hitze haben die Surfer an der Küste das Sagen und nicht die Weinbauern. Wer nicht in Höhen geht, der findet sein Glück in…
Beitrag lesen
kalifornien_golden_gate
Beitrag lesen

Kalifornien – Weinbau im Golden State

Teil 1, von den Redwoods im Norden zur Central Coast Eine Fahrt durch das Weinland Kalifornien ist eine Reise voller Entdeckungen, Abwechslung und Gegensätze. 320.000 Hektar stehen in Kalifornien unter Reben, aufgeteilt in mindestens fünf Klimazonen. Diese reichen vom Cool Climate, wie man es vergleichbar an Mosel, Loire und in der Champagne findet, bis zum heißen Klima, das mit dem Weinbau in Tunesien und Teilen von Griechenland zu vergleichen ist. Auf einer Fläche, die drei Mal so groß ist wie die deutschen Anbaugebiete zusammen und knapp halb so groß wie die Weingebiete Italiens bietet Kalifornien eine begeisternde Vielfalt an Rebsorten,…
Beitrag lesen
Flasche_Header
Beitrag lesen

Vom Umgang mit Wein 4 – Flaschen öffnen

Über das Öffnen von Weinflaschen Sie fragen sich vielleicht, weshalb man sich Gedanken über das Öffnen einer Flasche Wein machen sollte. Kann man nicht einen Korkenzieher in den Korken drücken und ziehen – oder noch besser, moderne Schraubverschlüsse einfach aufdrehen? Natürlich, kein Problem. Doch manchmal ist es nicht so einfach. Zum Beispiel, wenn der Korken abbricht, der Wein samt Korken schon sehr alt ist oder ein Malheur beim Öffnen einer Flasche Champagner droht. Korkenzieher, aber welcher? Seitdem sich die Verkorkung von Weinflaschen im 17. Jahrhundert zunehmend stärker durchgesetzt hat, gab es jede Menge kluger Köpfe, die sich Gedanken gemacht haben…
Beitrag lesen
Piemont_Landschaft
Beitrag lesen

Das Piemont

Große Weine, Pasta & duftende Knollen Wer es einmal ins Piemont geschafft hat, kommt immer wieder. Zwar findet man das Hügelland rund um die Hauptstadt Turin nicht auf den ersten Seiten der Tourismuskataloge, dort werden meist Zedern auf wogenden Hügeln der Toskana oder blühende Reben am Gardasee abgebildet. Doch das dürfte den Piemontesern gerade recht sein. Die Piemonteser, die Einheimischen am Fuße der Berge (Pié de Mont), sind gerne für sich – und trotzdem ausgesprochen gastfreundlich! Wein-Geschichte Die Anfänge des Weinbaus gehen auf die keltischen Völker der Ligurer und Tauriner zurück. Während die Ligurer dem gleichnamigen Landstrich ihren Namen verliehen,…
Beitrag lesen