Live Hilfe

Wein-Magazin

Das Wein-Lexikon
Freie Suche:
Oder wählen Sie einen Buchstaben:

Mutation

Eine Mutation ist die natürliche, selbst auftretende, genetische Veränderung der Erbanlagen (Gene) und dadurch auch der Nachkommenschaft. Dabei entsteht auf natürliche Weise (also nicht durch züchterische Maßnahmen wie bei einer Kreuzung) im Erbgut der Rebe eine neue Rebsorte. Dies bezieht sich größtenteils auf die Farbe der Beerenhaut.

Vor allem der rote Pinot Noir ist eine Sorte, die für solche Veränderungen anfällig ist. Aus ihr entstanden im Laufe der Jahrhunderte der weiße Pinot Gris (Ruländer oder Grauburgunder) und aus diesem wiederum der Pinot Blanc (Weißer Burgunder) und der Pinot Vert (Grüner Burgunder). Eine Mutation des Müller-Thurgau ist der Findling.

Feedback:
Sollten Sie in unserem Lexikon mal einen Begriff nicht finden oder Anmerkungen haben, schreiben Sie uns einfach.

Weine, Champagner und Geschenke online kaufen / bestellen.

Hawesko Shop - Hanseatisches Wein & Sekt Kontor - Wein-Versand
x