Live Hilfe

Wein-Magazin

Das Wein-Lexikon
Freie Suche:
Oder wählen Sie einen Buchstaben:

Hybriden

Hybriden entstehen durch eine ”generative oder geschlechtliche Vermehrung” von zwei Rebsorten. Es sind dies Kreuzungen von zwei verschiedenen Arten (Spezies). Das griechische Wort ”hybrid” bedeutet sehr treffend ”aus zweierlei Herkunft” oder ”durch Mischung entstanden”. Sie werden auch als ”Interspezifische Kreuzungen” bezeichnet. Sie sind das Ergebnis von Kreuzungen zwischen Europäer-Reben (Vitis vinifera) mit Amerikaner-Reben (irgendeiner der vielen Spezies, zum Beispiel einer Vitis labrusca). Diese bezeichnet man dann als französische Hybriden, weil dies Mitte des 19. Jahrhunderts speziell in Frankreich der Versuch war, den Kampf gegen die Reblaus zu gewinnen. Die Kreuzungen von Amerikaner-Reben untereinander werden als amerikanische Hybriden bezeichnet. Da in beiden Fällen solche Kreuzungen “wurzelecht” sind, sind sie auch sogenannte Direktträger. Amerikanische Hybriden sind zum Beispiel Elvira, Dutchess und Orlando Seedless. Französische Hybriden sind Alexander, Aurora, Baco, Cascade, Catawba, Cayuga, Chambourcin, Chancellor, Chaunac, Chelois, Delaware, Isabella, Niagara, Rosette, Rubired, Seibel und Seyve-Villard (die beiden letzteren sind Sammelbezeichnungen für viele Sorten) sowie Triomphe d´Alsac.

Der Kampf gegen die Reblaus wurde gewonnen, indem man auf Wurzeln amerikanischer reblausresistenter Rebstöcke europäische Edelreiser aufpfpropfte, eine sogenannte Veredelung. Um nun diese kostenintensiven Rebsorten zu schützen, wurden Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutschland und Österreich-Ungarn strenge Gesetze gegen die Hybriden erlassen. Nach dem damaligen Wissenstand wurden die Diskussionen darüber sehr emotional und aus heutiger Sicht mit falschen Argumenten geführt. Im 1929 erschienenen Buch “Die Direktträger” von Dr. Zweigelt wird berichtet: “Die spezifischen Giftwirkungen sind Zornexzesse bei Männern, Hysterie bei Frauen, Neigung zu Halluzinationen, geistige und körperliche Degenerationserscheinungen bei Kindern. Leute, die regelmäßig Noah-Wein trinken, bekommen eine fahle, blasse Gesichtsfarbe, zittern am ganzen Körper und siechen dahin. Bauern mit veredelten Weingärten hingegen sind gesund, arbeitssam und haben zahlreiche Kinder. In Frankreich tragen die Direktträger zur Füllung der Irrenhäuser bei”.

Damit wurde ein schrittweises Verbot durchgesetzt. Im Burgenland betraf dies bereits im Jahre 1926 die Rebsorte Noah, 1929 wurden Hybridenweine verboten und 1936 ein generelles Auspflanzverbot für Hybriden beschlossen. Nur die Erzeugung von Haustrunk für den eigenen Gebrauch war erlaubt. Erst im Jahre 1991 erfolgte eine Entkriminalisierung und zum Beispiel der österreichische Uhudler aus Hybriden-Reben wurde in beschränkten Umfang wieder offiziell zugelassen. In Europa gibt es auch heute noch relativ große Rebflächen mit Hybriden, zum Beispiel in Frankreich. Die EU-Bestrebungen sind jedoch, das Nachpflanzen von alten Hybridbeständen zu untersagen.

Feedback:
Sollten Sie in unserem Lexikon mal einen Begriff nicht finden oder Anmerkungen haben, schreiben Sie uns einfach.
  • 2013  Prämiert Königschaffhauser Vulkanfelsen Grauburgunder Falstaff 2014 - "Best Buy"
    89/100 Punkte
    Trocken, Baden
    Rebsorte: Weißburgunder 12%, Grauburgunder 86%, Gewürztraminer 2%
    Weingut: WG Königschaffhausen
    Geschmack: trocken
    Alkoholgehalt: 13.50
    Bewertung:
    S S S S S (206)
    7,50 pro Flasche 10,00 € / 1l
    S S S S S (206)
    lieferbar Bestellen Bestellen
  • 12 für 11

    2013  Alto los Romeros Sauvignon Blanc Valle Central Luis Felipe Edwards
    Rebsorte: Sauvignon Blanc 100%
    Weingut: Luis Felipe Edwards
    Geschmack: trocken
    Alkoholgehalt: 12.00
    Bewertung:
    S S S S S (4)
    5,90 pro Flasche 7,87 € / 1l
    S S S S S (4)
    lieferbar Bestellen Bestellen
  • -43%

    2013  Catena Chardonnay "50 Anniversary" Mendoza, Argentinien
    Rebsorte: Chardonnay 100%
    Weingut: Bodega Catena Zapata
    Geschmack: trocken
    Alkoholgehalt: 13.50
    Bewertung:
    S S S S S (2)
    13,90 € 7,90 pro Flasche 10,53 € / 1l
    S S S S S (2)
    lieferbar Bestellen Bestellen

Weine, Champagner und Geschenke online kaufen / bestellen.

Hawesko Shop - Hanseatisches Wein & Sekt Kontor - Wein-Versand
x